Willibrord-Spital Emmerich ReesProhomine - Logo
  

Abteilung für Allgemeine Orthopädie / Unfallchirurgie

Chefarzt:
Dr. med. Roland Hilgenpahl
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie / Sportmedizin / Physikalische Therapie

Leitende Ärztin Unfallchirurgie:  
Sabine Piel
Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie / Spezielle Unfallchirurgie / D-Ärztin

Oberärzte:

  • Dr. med. Ilka Böhning
    Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie / Sportmedizin
  • Ramin Cordis
    Facharzt für Orthopädie / Chirotherapie / Sportmedizin  
  • Dr. med. Roland Gruhn
    Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie / Chirotherapie / Sportmedizin  
  • Dr. med. Karsten Schmidt
    Facharzt für Chirurgie 
  • Drs. Patrick Struijker Boudier
    Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Assistenzärzte: 

  • Helga Ouwerkerk  
  • David Kemkes
  • Alex Alechin 
  • Jan Carsten Hallmann
  • Dr. Lars Behn

Schwerpunkte:

  • Endoprothetik
  • Arthroskopisches Operieren
  • Fußchirurgie / Rheumaorthopädie
  • Schulterchirurgie
  • Sportorthopädie
  • Kinderorthopädie
  • Unfallchirurgie  

Weiterbildung:

Die Abteilungen für Allgemeine Orthopädie / Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie besitzen die Anerkennung als Weiterbildungsstätte gem. § 38 Abs. 3 durch die Ärztekammer Nordrhein, ausgesprochen am 01.10.2007.

Es besteht eine Befugnis für insgesamt 48 Monate für den Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.
 
Die Basischirurgie (common trunk) kann in der allgemeinchirurgischen Abteilung (Chefarzt Dr. med. Jochen Heger) wahrgenommen werden, so dass durch die planmäßige Rotation am St. Willibrord-Spital die komplette Weiterbildung zum FA für Orthopädie und Unfallchirurgie absolviert werden kann.

Kooperative Abteilungen:

  • große physiotherapeutische Abteilung 
  • Orthopädische Werkstatt
  • Gesundheitszentrum mit ambulanter Physiotherapie 
  • Ergotherapie