Willibrord-Spital Emmerich ReesProhomine - Logo
  

Eigenblutspende

Blutspendewesen
(verantwortliche Ärzte: Prof. Dr. J. van Alst, Dr. K. Funke)

Blut – ein ganz besonderer Saft...

Blutkonserven sind auch heute noch Mangelware und trotz aller zur Verfügung stehenden Testverfahren nicht mit letzter Sicherheit frei von Infektionserregern. Wir sind daher bemüht, in unserem Hause im Zusammenhang mit einer Operation den Einsatz von Fremdblut möglichst zu vermeiden.

Maschinelle Autotransfusion (MAT):

Die maschinelle Autotransfusion ist eine weitere Möglichkeit, Fremdblut einzusparen.
Hierbei wird das aus dem Operationsgebiet austretende Blut abgesaugt, mit einem blutgerinnungshemmenden Medikament vermischt und anschließend durch Waschvorgänge maschinell aufbereitet. Das so gewonnene Retransfusionsblut wird Ihnen während der Operation oder spätestens auf der Intensivstation im Bedarfsfall zurückgegeben.

Blutgruppenserologisches Labor und Kreuzprobenlabor:

Das blutgruppenserologische und Kreuzprobenlabor in unserem Hause steht unter Leitung der Anästhesieabteilung. Diese stellt auch den Transfusions-Verantwortlichen des Krankenhauses.