Willibrord-Spital Emmerich ReesProhomine - Logo
  

Kreisverwaltung Wesel

"Betriebliches Gesundheitsmanagement wird nach meiner Einschätzung eine immer stärker werdende Bedeutung dafür haben, Gesundheit und Wohlbefinden als Grundlage für Motivation und Leistungsfähigkeit zu stärken und zu

erhalten."


Dr. Ansgar Müller

Landrat

 

BYK-Chemie GmbH Wesel 

"Im Jahr 2008 hat es mit einer Gesundheitswoche einen Auftakt für verschiedene Maßnahmen der Gesundheitsförderung gegeben. Auf der Suche nach entsprechenden Angeboten sind wir schnell auf pro homine gestoßen. Frau Becker-Kontio und ihr Team haben uns im Vorfeld bei der Planung beraten und waren während der Gesundheitswoche hier im Unternehmen sehr kompetente und engagierte Partner, die uns tatkräftig unterstützt haben. Die Gesundheitswoche war ein voller Erfolg - nicht zuletzt dank pro homine."

Katrin Rohlfs
Byk-Chemie GmbH


Bauverein Wesel AG

„... im Rahmen der Gesundheitsförderung für die Mitarbeiter der Bauverein Wesel AG wurden wir in diesem Jahr durch Ihr Haus  betreut. Im Zusammenhang mit diesem Projekt haben Sie zur Festlegung von Präventionsmaßnahmen für den einzelnen Mitarbeiter  vorab einen medizinischen Check durchgeführt. Hervorheben möchten wir dabei die fachlich sehr kompetenten, außerordentlich freundlichen und sorgfältigen Ausführungen seitens Ihrer Ärzte während der Untersuchungen, als auch bei der Besprechung der Ergebnisse des Gesundheitschecks im Anschluss an die Untersuchungen. Ihre individuellen Empfehlungsschreiben für den einzelnen Mitarbeiter waren gewissenhaft zusammengestellt und umfangreich. Wir bedanken uns bei Ihnen für die hervorragende Zusammenarbeit während der gesamten Projektphase. Da die Mitarbeiter unseres Hauses auch weiterhin an Ihren Präventionskursen teilnehmen, freuen wir uns auf eine weiterhin gute und erfolgversprechende Zusammenarbeit. Als Dienstleister im Gesundheitswesen, insbesondere in der Prävention, empfehlen wir Sie gerne weiter.“

 

Anett Leuchtmann
Vorstand


Hochschule Rhein-Waal

"Ich freue mich sehr, dass es zu einer Koopertation der Holding pro homine und unserer Hocchschule gekommen ist. Da pro homine ein neues Dienstleitungsprojekt, die pro homine firmenfitness, ins Leben gerufen hat, verfügen wir alleine in diesem Bereich über zahlreiche Berührungspunkte. Die Interessen und Ziele insbesondere des Studiengangs Bio-Science and Health liegen sehr nah an den Schwerpunkten Prävention und Gesundheitsförderung.“

Prof. Dr. Marie-Louise Klotz
Präsidentin der Hochschule